Bau-Seminare

Seminare für Schweizer Architekten und Baufachleute

Baukostenplanung

Von Peter Bättig , publiziert am 2/2/2022
franken6.jpg

Niemand hat ein Interesse daran, dass Baukosten falsch oder ungenau berechnet sind. Viel Ärger und Streit könnte vermieden werden, wenn bei der Kalkulation keine Fehler gemacht würden. Die Baukostenplanung ist vor und während des Bauvorhabens denn auch ein wichtiges Instrument für Planer, Bauherren, Bauherren- Vertretern und Investoren.

Nun...wie wir alle wissen, ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Darum hat WEKA Business Media neu ein eintägiges Seminar «Crashkurs Baukostenplanung» im Angebot.

Praxis, nicht Theorie

Dieses Seminar hat – wie immer bei diesem Veranstalter – einen sehr praktischen Ansatz. Natürlich ist ein wenig Theorie nötig, damit man anschliessend weiss, wovon man spricht, aber im Wesentlichen geht es darum, dass Sie, wenn Sie dieses Seminar zur Baukostenplanung besuchen, anschliessend wissen:

  • wie denn eine effektive Baukostenplanung funktioniert,
  • welche Fehler in der Praxis häufig auftreten und
  • wie diese vermieden werden können.

Referent mit viel Praxiserfahrung

WEKA Business Media ist es mit Yves Plamenig auch für dieses Thema wieder gelungen, einen sehr guten, praxiserfahrenen Referenten zu gewinnen. Yves Plamenig ist Partner & Mitglied der Geschäftsleitung eines Immobilien-General- & Totalunternehmens. Er ist, neben der Leitung der Finanzen und des Projekt-Managements, insbesondere für die Kostenplanung, Kostenbegleitung sowie für die Nachkalkulation verantwortlich und kennt dank seiner langjährigen Erfahrung in der Kalkulation von Bauprojekten die Knackpunkte sowie praxiserprobte Lösungsansätze, um die Baukostenplanung möglichst effizient und genau sicherstellen zu können.